Über uns

Ziele und Aufgaben

Um ihren Abfallbehörden die benötigten EDV-Werkzeuge effektiv bereitstellen zu können und gemeinsam einzurichtende informationstechnische Systeme im Bereich der Abfallüberwachung umzusetzen, haben die Länder mit Abschluss der Verwaltungsvereinbarung für die Gemeinsamen Abfall-DV-Systeme (GADSYS) eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Die Länderarbeitsgruppe GADSYS (LAG GADSYS) wurde von den Ländern als für die Realisierung der IT-Systeme verantwortliches Gremium eingerichtet.

Zusammenarbeit

In der Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall-DV-Systeme (LAG GADSYS) arbeiten alle Bundesländer gleichberechtigt mit. Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse erfolgen auf Grundlage der Regelungen der Verwaltungsvereinbarung und der Geschäftsordnung in verschiedenen Gremien und Facharbeitsgruppen, die sich aus Beschäftigten der für den Bereich Abfallüberwachung zuständigen Behörden aus den Ländern zusammensetzen. Der Vorsitz der LAG GADSYS wechselt periodisch zwischen den Ländern. Die durch die Entwicklung, den Betrieb und die Pflege der Angebote entstehenden Kosten werden von den Ländern anteilig nach dem Königsteiner Schlüssel getragen.

Projekte

Ausgangspunkt der Zusammenarbeit der Länder in der Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall-DV-Systeme (LAG GADSYS) war die Entwicklung des Abfallüberwachungssystems ASYS als bundeseinheitliche Fachanwendung der Abfallbehörden ab dem Jahr 1999. In den Folgejahren wurden in unterschiedlichen abfallrechtlichen Bereichen elektronische Verfahren obligatorisch bzw. optional eingeführt. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit in der LAG GADSYS entwickeln, betreiben und pflegen die Länder die für diese Verfahren erforderliche Software und stellen den abfallerzeugenden Betrieben, den an der Entsorgung beteiligten Unternehmen und ihren Abfallbehörden zur Verfügung. Wesentliche Projekte waren:

  • die elektronische Meldung der Anerkennungen von Betrieben gemäß Altfahrzeugverordnung an die gemeinsame Stelle der Länder (ab Mitte 2004)
  • das elektronische Abfallnachweisverfahren (ab dem 01. April 2010)
  • das elektronische Anzeige- und Erlaubnisverfahren (ab dem 15. April 2014)
  • das elektronische Entsorgungsfachbetriebsverfahren (ab dem 01. Juni 2018)

Geschäftsstelle

Die InformationsKoordinierende Stelle Abfall DV-Systeme (IKA) ist die Geschäftsstelle der Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall-DV-Systeme (LAG GADSYS). Die Aufgaben der IKA werden derzeit im Auftrag der LAG GADSYS von der GOES Gesellschaft für die Organisation der Entsorgung von Sonderabfällen mbH in Neumünster wahrgenommen.

Softwareentwicklung und Betrieb

Die Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall-DV-Systeme (LAG GADSYS) entwickelt, betreibt und pflegt ihre Fachanwendungen und Angebote nicht selbst, sondern bedient sich dabei geeigneter Dienstleistungsunternehmen.

Publikationen und Berichte

Im jährlich erstellten QS-Weißbuch berichtet die Länderarbeitsgruppe GADSYS (LAG GADSYS) ausführlich über ihre Arbeit.