Logo BMU-Viewer

BMU-Viewer
warning

Gemäß Anlage 3 Nr. 1 NachwV sind die Nachweisdokumente im elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV) in Form von Dateien zu führen, die das Dateiformat Extensible Markup Language (XML) besitzen. Mit Hilfe des sogenannten BMU-Viewers können diese Dateien in einem den amtlichen Papierformularen gemäß Anlage 1 NachwV ähnlichen Layout angezeigt und ausgedruckt werden. Zudem können die Nachweisdokumente und die enthaltenen Signaturen mit Hilfe der integrierten Prüfbibliothek geprüft werden.

Eine Bearbeitung sowie ein Empfang und Versand von Nachweisdokumenten ist mit dem BMU-Viewer nicht möglich. Hierzu ist andere geeignete Software - wie das Länder-eANV (LeANV) oder eine kommerziell angebotene Software - erforderlich.

Der BMU-Viewer ist für Konstellationen konzipiert, in denen vorhandene Nachweisdokumente lediglich zur Anzeige gebracht werden müssen. Das Angebot richtet sich damit z.B. an Beförderer und Sammler, die Nachweisdokumente während des Transportes ohne Zugriff auf die von ihnen genutzte eANV-Software einsehen möchten.

Der BMU-Viewer steht zum einen in einer Version zur Verfügung, die auf Systemen mit Windows-Betriebssystem installierbar ist. Die ergänzende sogenannte API-Variante kann nur nach Integration in Software genutzt werden. Sie findet u.a. im Länder-eANV (LeANV) und im Abfallüberwachungssystem ASYS Verwendung, steht aber auch den Entwicklern kommerziell angebotener Software für das eANV zur Verfügung.

warning

Neue BMU-Viewer Version und Prüfbibliothek

02.06.2021 10:30

Seit dem 02. Juni 2021 steht die neue Version des BMU-XML-Viewers und eine neue Prüfbibliothek zum Download bereit.

Betroffene Angebote:

Funktionsumfang

Nachweisdokumente anzeigen
Nachweisdokumente drucken
Nachweisdokumente prüfen
Signaturen prüfen
Registeranforderungen anzeigen
Registeranforderungen drucken
Registerauszüge anzeigen
Registerauszüge drucken